Logo KKC Bad Windsheim

Raumanfrage: +49 (0)9841 / 402 - 27
Touristinformation: +49 (0)9841 / 6689700

Kulturelle Veranstaltungen im Kongresszentrum KKC Bad Windsheim

Samstag, 20.04.2019 : Sinfonische Blasmusik zu Ostern

 

Am Karsamstag, den 20. April gastiert das Sinfonische Blasorchester Mittelfranken unter der Leitung von Philipp Kufner und der stellvertretenden Bezirksdirigentin Corinna Nollenberger um 19:30 Uhr im Kur- und Kongresscentrum Bad Windsheim.

Am Ostersonntag, den 21. April gastiert das Sinfonische Blasorchester Mittelfranken mit freundlicher Unterstützung des Musikvereins Erlangen-Büchenbach unter der Leitung von Philipp Kufner und der stellvertretenden Bezirksdirigentin Corinna Nollenberger um 19:30 Uhr in der Heinrich-Lades-Halle in Erlange.

Seit 1989 proben alljährlich circa 65 junge Musikerinnen und Musiker aus Blasorchestern und -kapellen ganz Mittelfrankens eine Woche vor Ostern mit ihren Dirigenten und einem Dozententeam des Nordbayerischen Musikbundes auf Burg Hoheneck in Ipsheim und präsentieren ihr anspruchsvolles, in kürzester Zeit erarbeitetes Konzertprogramm in zwei Abschlusskonzerten.

Philipp Kufner konnte in diesem Jahr bereits zum vierten Mal als Gastdirigent für das Sinfonische Blasorchester Mittelfranken gewonnen werden. Weitere Engagements führten den Diplom-Posaunisten und -Dirigenten nach seinen Studiengängen am Leopold-Mozart- Konservatorium Augsburg und der Anton-Bruckner-Universität Linz unter anderem an das Dirigentenpult des Polizeiorchesters Bayern, der Südböhmischen Philharmonie Budweis und dem Landesblasorchester Baden-Württemberg.

Zu hören sind Werke verschiedenster Facetten der sinfonischen Blasmusik wie die Ouvertüre zu Guiseppe Verdis Oper „Nabucco“, Jean Sibelius` „Finlandia“, die„Four Scottish Dances“ von Malcom Arnold, Originalkompositionen für Blasorchester wie „Conzensus“ des niederländischen Komponisten Jan van der Roost, das Werk „The Year oft he Dragon“ des Altmeisters der sinfonischen Blasmusik Philip Sparke, und ebenso für Blasorchester arrangierte Rock/Pop Musik, wie „Santana – a portrait“. Auch das reizvolle Genre der Solowerke mit Orchesterbegleitung steht in diesem Jahr auf dem Programm. „For a Flower“ heißt das Werk für Euphonium und Blasorchester von Hermann Pallhuber, das ursprünglich für Euphonium und Brass Band komponiert wurde und nun vom Komponisten auch für Blasorchesterbegleitung herausgegeben wurde. Als Solist am Euphonium konnte Tobias Hauenstein gewonnen worden. Der Profimusiker war vor seiner professionellen Musikerlaufbahn viele Jahre selbst Mitglied des Bezirksorchesters Mittelfranken, was eine tolle Fusion von Solist und Orchester erwarten lässt und durchaus zeigt, dass die Gründung des Bezirksorchesters vor 30 Jahren eine lohnende und fruchtbare Initiative war.

Der Eintritt ist frei, Spenden zur Unterstützung der musikalischen Jugendarbeit sind erbeten

 

 

 

 

 

Freitag, 26.04.2019 : Oswald Sattler

Oswald Sattler ist schon längst eine feste Institution der Volksmusik. Als Mitglied der Kastelruther Spatzen begeisterte er fast zwei Jahrzehnte lang das Publikum. Jetzt ist Sattler Solo unterwegs. Im Gepäck hat er viele wunderschöne Melodien und Hits. Über eine Millionen verkaufte Tonträger, mehrere Goldene Schallplatten und zwei Goldene Stimmgabeln belegen das Können des Südtirolers.

1957 kam Oswald Sattler als fünftes von acht Kindern auf die Welt. Obwohl in seiner Familie viel musiziert wurde, kam Oswald erst relativ spät zur Musik. Mit achtzehn Jahren gründete er zusammen mit Freunden die Kastelruther Spatzen. Als er wegen der vielen Auftritte und Tourneen keine Zeit mehr für seine Familie hatte, traf der Südtiroler eine mutige Entscheidung und trat aus der Band aus. Nach drei Jahren, die er ganz der Familie, seiner Heimat und der Liebe zur Landwirtschaft widmete, zog es Oswald Sattler wieder auf die Bühne. 

Als Solist begeistert er seitdem seine Fans und sorgt im ganzen deutschsprachigen Raum für volle Hallen. Das ist nicht verwunderlich, da Oswald trotz der vielen Erfolge immer auf dem Boden geblieben ist und die Nähe zu seinen Fans gesucht hat. Seiner tiefen Verwurzelung zu seiner Heimat und seinem christlichen Glauben räumt Sattler in seinen Liedern den größten Platz ein. Der bescheidene und liebenswerte Sänger setzt sich so auf äußerst authentische Art und Weise mit seiner Heimat auseinander.

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt:
Kat 1: € 37,90
Kat 2: € 35,50
Kat 3: € 33,00
Kat 4: € 29,90
Kat 5: € 27,50

Vorverkauf:
>> www.adticket.de

 

Samstag und Sonntag, 11.+12.05.2019 : Genussmesse "Lust auf Regionales" 2019

Die Genussmesse weckt die Entdeckerlust auf regionale handgemachte Spezialitäten. Mehr als 40 Aussteller verwandeln das KKC am 11. und 12. Mai 2019 in einen Markt für alle Sinne.
Hier können Sie nach Herzenslust probieren, genießen und einkaufen. Ob deftig oder süß, fruchtig oder geistig, klassisch oder ausgefallen - lernen Sie die kulinarische Vielfalt Frankens Mehrregion kennen. Wo sonst kann man so viele regionale Erzeuger persönlich kennen lernen und Wissenswertes über die Produkte erfahren.

Öffnungszeiten:  Samstag 11:00 - 17:30 Uhr
                             Sonntag 10:00 - 17:30 Uhr

Eintritt: 
regulär: € 3,00, Kinder bis 12 Jahre frei
ermäßigt mit Bonuskarte: € 2,00

nur Tageskasse

 

 

Freitag, 31. Mai 2019 : Amigos - Live 2019

Auch 2019 gehen die Amigos weiter auf Tour mit ihrem Hit-Album "110 Karat" und treten diesmal auch wieder im Kur- & Kongress-Center auf. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets solange der Vorrat reicht !

Beginn: 18:30 Uhr

Eintritt:
Kat 1: € 59,95
Kat 2: € 54,95
Kat 3: € 49,95
Kat 4: € 44,95

 

Vorverkauf:
>> Windsheimer Zeitung, Tel: 09841/9030
>> Buchhandlung Dorn, Tel: 09841/66266
>> eventim.de
>> reservix.de

 

 

Donnerstag, 31. Oktober 2019: Kastelruther Spatzen - "Goldenes Herbstfest"

Sie sind Vollblutmusiker, sie tragen die Musik in ihren Herzen, lieben die Bühne und sind ganz nah an ihren Fans: Die Kastelruther Spatzen!

Fans dürfen sich auf neue Hits, viele beliebte Klassiker und eine tolle Bühnenshow freuen. Die Südtiroler werden ihre Besucher im typischen „Spatzen-Sound“ begeistern so wie sie das nun bereits seit über drei Jahrzenten tun.

Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt:
Kat 1: € 69,95
Kat 2: € 64,95
Kat 3: € 59,94
Rollstuhlfahrer: € 69,95 

Vorverkauf:
>> Windsheimer Zeitung, Tel: 09841/9030
>> Buchhandlung Dorn, Tel: 09841/66266
>> adticket.de
>> eventim.de
>> reservix.de